Herr Rüger macht Burger.

Herr Rüger ist der Burger King. Burger - jeder kennt sie, jeder hat sie schon einmal gemacht und jeder hat sein ureigenes Rezept für die besten Burger der Welt. Auch Herr Rüger ist eine Art Burgermeister und liebt ein saftiges Patty aus bestem Rindfleisch zwischen den zwei Hälften eines Briochebrötchens mit ein Wenig Gemüse als Dekoration.

Das Fleisch. Man kann sich über das richtige Fleisch für ein Burger Patty streiten. Vom Filet bis hin zur Oberschale ist durchaus alles verwendbar, allerdings sollte man sich vor dem Zubereiten des Pattys darüber im Klaren sein, dass abhängig vom verwendeten Fleisch Garzeit und Zubereitungsmethode zu bedenken sind. Das wohl am besten geeignetste Fleisch für Burger wird wohl das Rinderhüftsteak sein. Es hat eine angenehme Fleischstruktur und - noch wichtiger - einen passenden Fettanteil von ca. 20%. Doch was kommt ins Fleisch? Auch hier kann man sich vorzüglich streiten. Herr Rüger würzt nur mit Salz und Pfeffer sowie einer Brise Zucker. An besonderen Tagen findet dann aber ab und zu auch ein Schuss Single Malt Whisky seinen Weg in die Patty-Masse (heute war es ein Jura Prophecy).


Die Buns. Ebenso wichtig wie das richtige Fleisch ist das richtige Brötchen. Bewährt haben sich hier bis jetzt immer Brioche Buns. Sicherlich gibt es hier auch verschiedenste Auffassungen aber nachfolgend findet ihr Herr Rügers Rezept für Brioche Buns:

Herr Rügers Brioche Burger Buns.

 

Zutaten (für 6 Buns).

 

500 gr Mehl

25 gr Hefe

200 ml warmes Wasser

3 El warme Milch

2 TL Zucker

2 Eier

90 gr weiche Butter

2 TL Salz

Zubereitung.

 

Mehl, Butter und Salz in einer Schüssel vermengen und ca. 5 Minuten mit dem Knethaken auf kleiner Stufe oder mit der Hand bearbeiten. Wasser, Milch, Zucker und Hefe in einem Glas verruehren. Eier in einer Schüssel schaumig rühren. Anschließend zunächst die verquirlten Eier und dann die in Milch und Wasser gelöste Hefe zum Teig geben. Noch 5-8 Minuten weiterkneten und dabei kontinuierlich die Geschwindigkeit erhöhen. Ggf. Mehl oder Milch zugeben, bis der Teig die gewünschte Konsistenz aufweist. Den Teig ca. 45 Minuten gehen lassen. Aus dem gegangenen Teig 6 Brötchen formen, diese auf ein Backblech legen und ca. 20 Minuten nachgehen lassen. Die Buns 15-20 Minuten bei 200 °C backen.

 

Nicht vergessen: Eine kleine Schale Wasser in den Ofen stellen!




In diesem Sinne: Guten Appetit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    (Freitag, 17 April 2015 21:37)

  • #2

    Julia (Freitag, 17 April 2015 21:39)

    Fleisch