[Special] Quick and Dirty #9: Moink Balls.

Old McDonald had a farm. Weiter geht es mit der Reihe "Quick & and Dirty" bei Herr Rüger und zwar mit Moink Balls.  Wer kennt es nicht: Man steigt in die Burgerproduktion ein und am Ende des Pattypressens bleibt noch etwas Hack über. Was nun? Da mit Käse und Bacon bekanntlich alles besser wird, liegt der Schluss nahe, das Hackfleisch einfach mit Käse zu füllen und mit Bacon zu umhüllen.  Der Name dieser kleinen Hackpralinen leitet sich übrigens aus den Tierlauten seiner Hauptzutaten ab: Muuuh und Oink. Das Endergebnis ist jedenfalls definitiv einen Versuch am heimischen Grill wert! 

Zutaten.

500 g Rinderhack

2 Packungen Bacon

Cheddar in Würfeln

BBQ-Soße

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung.

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchkneten. Aus dem Hack nun ca. eigroße Bällchen formen und diese platt drücken. Die Cheddarwürfel in die Mitte der plattgedrücken Hackbällchen legen und diese von außen nach innen zu einer Kugel formen. Die mit Cheddar gefüllten Hackbällchen nun mit Bacon umwickeln und auf dem Grill knusprig grillen. Wer mag, kann die Moink Balls nun auch noch mit BBQ-Soße glasieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0